Das bin ich....

Bild © Uli Planz
Bild © Uli Planz

 

Die Fotografie hatte ich 2015 für mich entdeckt und genieße es seitdem meine freie Zeit für Streifzüge durch das Rhein Main Gebiet  zu nutzen. Begonnen habe ich mit einem Kit von Fujifilm. 

Im Laufe der Zeit aktualisierte und ergänzte ich meine Ausstattung um die X-T2 und X-E3 sowie dem "Pancake" XF27mm F2.8 R , dem Makro XF60mm F2.4 R sowie den lichtstärkeren Gläsern XF35mm F1.4 R und XF23mm F1.4R.

Weil ich merkte, wie sehr mich die Architekturfotografie fasziniert, kam noch das Weitwinkelobjektiv XF14mm F2.8 R  sowie als "extreme" Verstärkung meiner "Weitwinkelfraktion" das Walimex Pro 8mm F2.8 "Fisheye" dazu. Als günstige Portraitlinse hat das XF50mm F2 R WR meine Ausstattung erweitert.

 

Neben den Autofokusobjektiven nutze ich nach Lust und Laune auch diverses "Altglas". Eine Liste meiner "Schätze" gibt's hier.

 

Als Reise- oder Reportagekamera habe ich eine X100 limited edition und/oder X70 im Einsatz.

 

Ganz neu dazugekommen ist ein Fujinon XF10-24/4

 

Der Zweck dieser Seite ist ausschließlich Hobby. Ich verfolge keinerlei geschäftliche Interessen.

The purpose of this site is solely hobby. No business is intended at all.


Fuji Friends Frankfurt

So nennen wir uns. Kennengelernt haben wir uns über das Fuji-X-Forum.

Wir sehen uns als coole Truppe, die abseits von den normalen Blümchen- und Romantikbildern immer wieder auf spezielle Touren geht. Sei es eine Besichtigung des S-Bahntunnels in Frankfurt oder eine Fahrt zur Völklinger Hütte.

 

Im Mai 2019 haben wir ein etwas entfernteres Ziel gewählt: Wir haben uns eine Woche auf Santorini gegönnt.

Es war ein sehr entspannter Urlaub, in dem natürlich das Fotografieren im Vordergrund stand. Aber auch rund ums Knipsen haben wir eine schöne Zeit verbracht, Santorinis Licht- und Schattenseiten gesehen und logischerweise immer gut gegessen.

 

Die Bilder unserer Tour findet ihr hier.


Fuji Friends Corona Edition


Der Hobbyfotograf in seinem Element


Veröffentlichung auf der Photokina 2018

Bild © Uli Planz
Bild © Uli Planz